The Tradewindsband

Pressetext

Bei "The Tradewindsband" sucht man vergeblich nach sinnfreien Inhalten und abgedroschenen Arrangements, denn die fünf Musiker verbinden aussagekräftige Poesie mit hochwertigen Klängen. Von nachdenklich bis ausgelassen bietet die Band modernen Folk-Pop, der mal zu Tränen rührt, mal zum Tanzen bringt. Handgemachte innovative und ehrliche Musik, die ankommt und tief geht.
 
Die Band um Sängerin/Songwriterin Jule Diebel schafft es, den Alltag in Text und Ton zu verpacken und ihn in ihren Songs für ein paar Minuten auf die Reise zu schicken. Seit 2010 weht die Tradewindsband von Hessen aus mit ihren Eigenkompositionen durchs Land. Dabei gewinnen sie besonders live Zuhörer jedes Alters für ihre gefühlvolle Musik – vielleicht auch deshalb, weil sie es bei ihren Konzerten mit fünf Musikern auf bis zu elf verschiedene Instrumente bringen.
 
Alles begann 2006 mit der Anfrage, bei einer großen hessischen Jugendveranstaltung im Nachprogramm Musik zu machen. Weil sie keine bekannten Songs covern wollten, entschieden sie sich kurzerhand, selbst zu texten und zu komponieren. Da waren sie noch zu dritt: Jule Diebel (Gesang+Gitarre), Chris Kühn (Gitarre) und Jonathan Jochem (Bass). Kurz darauf bereicherte Tom Gerhardt die Band um Percussions und 2008 kam Sebastian Rink pünktlich zu den ersten Demo-Aufnahmen an den Tasten dazu. Nach zwei Jahren Sendepause ist The Tradewindsband seit 2010 mit neuen, alten und neu arrangierten Songs wieder aktiv.

Pressematerial

Infomappe

PDF, 1.14 MB


Logo

PDF, 0.3 MB



Pressefotos

Fotos: Benjamin Hartmann (bitte bei Verwendung angeben)
Herunterladen mit Rechtsklick » Ziel speichern. Fotos können in höherer Auflösung unter s.rink (at) tradewindsband.de angefordert werden.



Presseartikel

Gefühlvolle Musik überzeugt

Hinterländer Anzeiger | 13.08.2010

PDF, 0.08 MB





Links

The Tradewindsband bei CrossChannel.de (2007)